Rechts Links Integration mit der Liegenden Acht

so klappt es mit Rechts und Links

Liegende Acht RL IntegrationFördern und Fordern beide Aspekte und Inhalte werden von der Liegenden Acht als wichtiges Lehrmaterial erfüllt. In den letzten Jahren konnte sie sich zu einem wichtigen Instrument der Montessori Pädagogik entwickeln und so findet sie heute in zahlreichen verschiedenen Bereichen Einsatzmöglichkeiten. In der Regel arbeiten die Jungen und Mädchen bereits im Kindergarten mit der Liegenden Acht.

Nicht zuletzt sollen so wichtige Grundlagen geschaffen werden. Aber nicht mehr nur Konzentration und Aufmerksamkeit werden durch die Liegende Acht geschult und ausgebildet. Vielmehr übernimmt sie in einem anderen Bereich eine gewisse Vorzeigerolle. In den letzten Jahren konnte sie sich in erster Linie als Lehrmaterial in der Rechts - Links-Integration durchsetzen. Heute handelt es sich hierbei um ein wichtiges und zugleich auch unerlässliches Arbeitsmittel in diesem Bereich. Die Arbeit mit der Liegenden Acht erfordert auf Grund der Bauweise ein sehr hohes Maß an Fingerspitzengefühl und Konzentration.

Beide Aspekte sind für die Ausbildung der Jungen und Mädchen sehr wichtig und schaffen zudem eine besondere Grundlage für weitere Arbeitsweisen. Durch die Liegende Acht wird die Auge Handmotorik in gewissem Einklang trainiert. So sollen die Kinder bereits im jungen Alter lernen, die zahlreichen eigenen Sinne einzusetzen und anhand der sich daraus ergebenden Gesamtheit zu lernen. Für die Rechts Links Integration ist die Ausbildung der Auge Handmotorik von unbeschreiblich großem Wert. So handelt es sich hierbei um die Basis, die sich als Grundlage bei den weiteren Ausbildungsarbeiten sehr deutlich bemerkbar macht. Die Kinder sollen bei der Arbeit mit der Liegenden Acht lernen, beide Hände anzuwenden und anhand dieser Fertigkeiten Aufgaben zu lösen. Für den weiteren Ausbildungs- und Lebensweg handelt es sich um eine wichtige und zugleich auch unerlässliche Grundlage. Das Agieren mit beiden Händen ist besonders wichtig.